Lieder und Geschichten

Sonntag, 14. Februar 2016, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

4 Bütow

Balsam für die Seele: Singer/Songwriter in der Brelinger Mitte

Was ist ein Singer-Songwriter eigentlich? Was ganz Neues, Modernes? Eher nicht; der Titel für das Genre ist neueren Datums, was sich dahinter verbirgt, kennen und schätzen wir schon lange. Das ist einer, der singt und (dabei) Geschichten erzählt – der in kleinen Geschichten das Große deutlich werden lässt.

So ein musikalischer Geschichtenerzähler ist auch Achim Bütow: geboren „vor langer Zeit“, wie er selber sagt, in Ostfriesland, in etlichen Bands als Frontman, Bassist und Sänger aktiv gewesen, zieht er nun mit seinem Programm „Lieder und Geschichten“ durch die Lande und über die Bühnen.

Kleine wahre Geschichten, die Mut machen, aufmuntern und das Herz und den Verstand ansprechen, gibt er mit seiner angenehmen Erzählstimme zum Besten und singt wohlbekannte und ebenso beliebte Klassiker von Jacques Brel, Klaus Hoffmann, Hermann van Veen, Cat Stevens über John Denver und Jonny Cash bis zu Simon and Garfunkel, Bob Dylan oder den Stones.

Dabei verbinden sich die Geschichten, die von Liebe, Träumen und all dem, was das Leben so ausmacht, handeln, mit den Liedern zu einem harmonischen Ganzen, das den Zuhörer mitnimmt und einen wunderbaren entspannten Abend garantiert, Balsam für die Liebe eben.

Wenn das nicht zu einem entspannten Sonntag Nachmittag passt! Am 14. Februar kann man den ab 14.30 Uhr beim Sonntagscafé bei selbstgebackenen Torten in der Brelinger Mitte einläuten und ab 17.00 Uhr mit Achim Bütow ausklingen lassen.
Der Eintritt ist frei, der Künstler freut sich aber über einen Obolus in der Hutkasse.